EINKOMMENSVERGLEICH BEI VERWEISUNG

EINKOMMENSVERGLEICH BEI VERWEISUNG

posts-1

Bei dem für die Verweisbarkeit des Versicherten auf eine andere berufliche Tätigkeit gebotenen Einkommensvergleich ist das vor Geltendmachung der Berufsunfähigkeit tatsächlich erzielte Einkommen grundsätzlich nicht auf den Vergleichs-zeitpunkt fortzuschreiben.

BGH, Urteil vom 26.06.2019 – IV ZR 19/18